Da bin ich nun


20130210-111204.jpg

Da bin ich nun.
27 Jahre alt und in der Blüte meines Lebens.
Nun ja.
Wahrscheinlich jedenfalls.

An einem Punkt angelangt, an den wohl jeder einmal kommt.
Was tun? Ist das alles? Sehr oft rauchend auf der Couch, im Büro und wo man sonst eben so ist den ganzen Tag.
So bin ich also durchs Leben getobt.

Plötzlich saß ich da, beim Ironman 70.3 in Wiesbaden im August 2012 und liebäugelte mit dem Gedanken, auch einmal etwas Verrücktes zu tun.
Warum auch nicht?!? Ich hatte ja Zeit. Meistens jedenfalls.

Dankenswerterweise erklärte man mich für komplett verrückt, als ich meinen Gedanken laut aussprach, doch im kommenden Jahr beim Ironman zu starten.
So schwer könne das ja nicht sein-dachte ich!!!
Idee also geboren.
Gesagt-getan.
Im Kopf lief ich schon jubelnd über die Ziellinie.

Wie ein kleines Kind vor Weihnachten saß ich da nun, mit einem Puls von über 200, vor meinem Laptop.
Wissend, dass sich mein Leben um 180 Grad drehen würde binnen der nächsten Sekunden.

Die Registrierung öffnete. Mein Herz blieb gefühlte 5 Minuten stehen.
Ich sicherte mir meinen Slot und es dauerte tatsächlich fast eine ganze Stunde bis ich begriffen hatte was ich tatsächlich gerade getan hatte.
Bis auf „Du musst völlig bescheuert sein“ war in meinem Kopf nicht viel zu finden.

Was also tun. Aufhören zu rauchen jedenfalls. Von jetzt auf gleich.
Ich bin ja jetzt Triathletin.

Genau diesen Weg werde ich hier ein wenig festhalten.
Die Qualen und die schönen Momente der letzten Wochen notieren.

Viel Spass dabei.

Advertisements

2 Gedanken zu “Da bin ich nun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s