The Beauty and the Beast!


Ja, ja ich weiß. Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Ich überschätze mich jetzt auch nicht selbst und entscheide mich für Germanys next Topmodel statt Triathlon. Nein, hier geht es eher um das sinnbildliche und was ich in den letzten 9 Tagen über mich gelernt habe. 
Im Büro haben wir gern einmal „Keylearnings“  Eins gab es heute. Wenn man Fans hat, hat man wohl Verpflichtungen. Also durfte ich mir heute an so manchen Ecken anhören, dass man darauf gehofft hatte, es würde einen neuen Blogeintrag geben am Wochenende.
Bevor der Protest also lauter wird und bevor man mich mit faulen Eiern oder Tomaten bewirft, füge ich mich dem öffentlichen Druck.
Auch wurden die ersten Stimmen wurden laut, ob ich das denn jetzt noch schaffen könnte.
Hier bleibt nur zu sagen: I love what I do-there is no option to quit! Und wenn ich über die Ziellinie kriechen muss!

Keylearning 2 der letzten Tage: Ich habe einen ausgeprägten Lagerkoller. Schlimmer kann es nicht werden denke ich. Ich habe mich seit nunmehr 10 Tagen nicht bewegt, ich liege auf der Couch, oder im Bett, oder auf dem Boden, oder im Sessel, sonst tue ich nicht viel. Ich liege. Früher war ich damit durchaus zufrieden. Seitdem ich allerdings zum Sportmonster mutiert bin ist das anders. Mein Gemütszustand ist nicht zu beschreiben, meine Nerven angespannt wie Drahtseile. Wer mir in die Quere kommt und mich ärgern will, wird verspeist mit Haut und Haaren.  An all die Menschen in meinem Umfeld: Es tut mir wirklich leid, ich kann da aber gar nichts für. Ich erkenne mich ja selbst kaum wieder und ich hätte nie gedacht, dass es soweit kommt mit mir. Fehlt nur noch das mir zu Mitternacht bei Vollmond Reißzähne, Krallen und Fell wachsen. Aber bei mir weiß man ja nie und mittlerweile trau ich mir alles zu.
Wer also aufmerksam liest weiß jetzt auch, warum ich diese Überschrift gewählt habe.

Den ersten Hilferuf habe ich am Samstag abgesetzt und drum gebettelt, dass ich wieder trainieren darf (bevor man sich sorgt: Der Onkel Doktor weiß Bescheid und sagt ich darf das). Lange musste ich auf die Antwort warten. Ich muss wohl bei Gelegenheit noch einmal erwähnen, dass auf SMS die das Wort Hilfe beinhalten, unverzüglich zu antworten ist. Ich darf trainieren. Am Mittwoch. Im Studio. Krafttraining. Ganz leicht. Wie ich es noch aushalten soll bis Mittwoch, weiß ich nicht so genau. Aber, ich darf trainieren. Fühlt sich an, wie ein 6er im Lotto. Und wehe dem Zwerg mit dem ich meinen persönlichen Kleinkrieg führe fällt dann wieder etwas neues ein.

Dafür kann man sich anderen Sachen widmen, wenn man krank ist und sonst nichts machen kann. Wenn es so weitergeht, kann ich bald einen Modelvertag bei BMC anfragen. Somit minimiert sich auch das Risiko, dass ich vielleicht doch noch zu Heidi Klum möchte. Shirts, Socken, Caps…alles da.

IMG_0687

Und: Ich bin verliebt. Ja, der Trennungsschmerz war kurz. Über den alten Sattel bin ich hinweg. Voller stolz halte ich seit heute Morgen meinen neuen Sattel in den Händen.
Bleibt nur zu hoffen, dass er genauso bequem wie schön ist. Aber er ist rosa, was soll also schon passieren 😉

photo

Sonst ist nicht viel passiert. Außer das ich die erste Einladung zum Trainingslager bekommen habe. Ich weiß auch nicht so genau wie das passiert ist, irgendwie bin ich da mit meinem Quäntchen Glück das ich dann doch so ab und an habe, reingerutscht. Liebe Hardtseemafia ich freue mich sehr. Ich hoffe ihr wisst, worauf ihr euch einlasst. Ich hab mein Täschchen schonmal gepackt. Falls nicht wieder irgendetwas dazwischen kommt und mein Alex mich noch mitnimmt.

Jetzt ruft das Abendessen. Es ist klein, weiß und schmeckt abscheulich. Beim nächsten Mal habe ich dann wahrscheinlich auch wieder spaßigere Sachen zu berichten. Momentan ist das ja eher Galgenhumor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s