Back on Track


So ist es. Ein Artikel, der mich seit langem mal wirklich wieder freut.

Die Erkältung ist überstanden, was für mich heisst, dass ich mit dem Training wieder loslegen kann.
In den letzten 30 Tagen hab ich es ja schon auf 6,5 Stunden Sport geschafft. Was sich nicht wirklich nach viel anhört, für mich aber eine Menge ist.
Seit ich morgendlich meine Schilddrüsenhormone nehme, fühle ich mich wie ein Duracellhäschen.

Das Training hab ich wieder aufgenommen und sobald es die Zeit zulässt, wird mit dem Halbmarathon-Trainingsplan gestartet.
Bis dahin viel Rollentraining.
Immer schön in mich hinein horchend.
Wir wollen ja nicht, dass das ganze Spektakel wieder nach Hinten losgeht.

Aber ich kann stolz und voller Freude verkünden: I’M BACK ON TRACK

Schön, wieder da zu sein

🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Back on Track

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s