Gesund!


Klingt noch komisch dieses Wort, nachdem das letzte Jahr von ziemlich vielen Stolpersteinen geprägt war.
Fassen wir noch einmal zusammen:
November-März 2013: Nierenkolik & über Monate andauernde unbemerkte Nierenentzündung.
Juni-Oktober 2013: Läuferknie. Beidseitig.
Dazu ständige Müdigkeit und Herzrythmusstörungen. Fast hätte man meinen können, dass sich irgendwas gegen mich verschworen hat.
Alle meine großen Ziele gescheitert und es war ein hartes Stück Arbeit trotzdem daran festzuhalten und jedes Mal, wenn ich einen einigermaßen guten Tag hatte, die Laufschuhe zu schnüren und festzustellen, dass nichts geht, wie ich will.
Es sind zahlreiche Tranchen gekullert. Und es waren zahlreiche Umarmungen notwendig in den letzten Wochen. Danke dafür.
Am Montag nun, Bluttest Klappe die 580.
Dienstag war der große Tag. Auswertung des Blutbildes und des Langzeit EKGs.
Resultat: Alles in bester Ordnung. Das einzige was von dieser Odysee bleibt, ist die Schilddrüsenunterfunktion. Verantwortlich für das Chaos der letzten Wochen und Monate. Morgens gibt’s nun also eine Tablette zum Frühstück und alles ist im Lot.
Was bleibt zu sagen: Ladies and Gentlemen. Please start your engines. Wir legen wieder los. Mir geht’s besser als je zuvor.
Katrin goes Triathlon!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s