Eucerin Aquaphor


Es wird Winter. Draußen wird es wieder kalt und das merkt man.
Ich vor allem, an meinen Händen.
Dank meiner Schilddrüse, die nämlich nicht so funktioniert wie ich das möchte, sind meine Hände immer trocken.
Immer Winter sogar so sehr, dass sie einreißen. Besonders zwischen den Fingern, an der Nagelhaut und an den Gelenken.

Das passte es ganz gut, dass die Anfrage von Eucerin kam, ob ich Eucerin Aquaphor testen möchte.
Eine spezielle Repairsalbe, die Anwendung bei trockener, rissiger und stark beanspruchter Haut findet.
Klang also genau nach einem Produkt für mich.
Denn bei Kälte ist es wirklich unangenehm, wenn die Haut an den Händen eingerissen ist.
Mal abgesehen vom Laufen, wenn man die Hände in den Handschuhen hat, oder eben ohne Handschuhe läuft. Da brennt und zwickt es doch gewaltig und das nicht nur im Winter.
Bislang hatte ich das immer einfach ausgehalten, weil ich eigentlich kein Fan von Cremé bin.

Ein paar Tage später trafen dann auch schon ein paar Proben bei mir ein.

Also direkt rauf auf die Hände.
Die erste Portion habe ich dann auch schnell wieder abwaschen müssen…
Denn frei nach dem Motto viel hilft viel. Ihr wisst schon…
Die Salbe an sich ist sehr fettig, das heißt also eine kleine Menge reicht völlig aus.
Sie lässt sich gut verteilen und braucht eine Weile bis sie einzieht.
Besonders mag ich, dass weder Duft- noch Farbstoffe verwendet wurde.
Kein brennen und kein ziepen, weder beim Auftragen, noch beim Einziehen.

Schon nach der ersten Anwendung merkt man, dass die trockenen Stellen deutlich weicher sind.
Nach Tag 2 der Anwendung ist von den trockenen Stellen zwischen den Fingern so gut wie nichts mehr zu sehen und zu fühlen.
Das heißt zukünftig also für mich dreimal täglich cremen.
Nach dem Aufstehen, Mittags und vorm Schlafengehen und in akuten Fällen immer mal wieder über den Tag.

20141201_214204

Und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommt sie ins Gesicht. Bei den langen Läufen am Wochenende, wenn es im Winter durch Schneegestöber geht.
Denn unter anderem schützt sie auch sehr gut vor Kälte.
Oder wenn der Reißverschluss der Laufhose scheuert und das Chlor aus dem Schwimmbad das Gesicht ärgert, die Ellbogen wieder ausgetrocknet sind oder die Schienbeine.
Drei kleine Tuben sind mittlerweile verteilt. Eine am Bett, eine in der Handtasche und eine im Büro.

Wenn euch auch das ein oder andere Hautproblemchen plagt, dann könnt ihr euch gern euer Glück versuchen an ein eigenes Testprodukt zu kommen.
Und zwar hier:
http://www2.eucerin.com/specials/de/aquaphor/registration.php

Oder aber ihr verratet mir, wofür ihr die Eucerin Aquaphor Salbe verwenden möchtet.
Was quält euch am meisten? Raue Hände, eine scheuernde Radlhose?
Die ersten 5 Kommentare werden von mir mit einer Probepackung ausgestattet.

Advertisements

14 Antworten zu “Eucerin Aquaphor

  1. Oh das hört sich gut an! Die gleichen Risse an den Händen habe ich auch, besonders schlimm ist es immer am Tag nach dem Schwimmen. Ich vertrage das Chlorwasser überhaupt nicht. Die kalte Luft macht es jetzt auch nicht besser… Außerdem habe ich noch einen scheuernden Pulsgurt (beim Laufen), da würde ichs tatsächlich auch mal testen 😉

  2. Hände, die Hände… bin ja viel unterwegs und auch beim Sport oft draußen. Das macht der Haut ganz schön zu schaffen und meine Neurodermithis kommt da immer gern raus. Im Gesicht setze ich ja seit Jahren auf Shea Butter im Winter und rase als Speckschwarte beim Sport durch die Gegend. Auf die Lippen kommt die Wintercreme von Mawaii mit Lichtschutzfaktor und die Hände… müssen leiden.

  3. Sobald es kalt wird, habe ich Probleme mit rissiger Haut an den Füßen. Trotz Eincremens mit normaler Handcreme. Also wenn Deine Wundercreme auch dagegen hilft, wäre es super 😉

  4. Auch wenn ich nicht so oft draußen bin, wie ihr Sportler… Macht mir der Winter immer ordentlich an den Händen und den Lippen (blutige Einrisse) sehr zu schaffen. wobei bei den Lippen teste ich gerade Bepanten.
    Naja und als Sängerin, Klavierspielerin und Gitarre bin ich hoffentlich auch qualifiziert- auch wenn die Fettschicht dann von den Instrumenten entfernt werden muss – dich es gibt ja so Einziehhandschue;0)

  5. Fünfte?!
    Bei mir sind definitiv auch die Hände die Problemzone. Zumindest was rissige Haut betrifft 😉

  6. Da ich leider nun die sechste bin- habe ich mich selber angemeldet für eine Probe. Wenn du liebe Katrin davon so begeistert bist möchte ich die Creme auch für meine rissigen Hände ausprobieren.

  7. Wie bereits auf Twitter geteilt, nehme ich sie nun jeden Abend und vor langen Läufen. Super ist sie auch, wenn man sich verletzt hat (so beim Kochen, Gärtnern, etc.) und die Haut nach der Wundheilung so spannt. So viel zum kurzen aktuellen Erfahrungsbericht 😀

  8. Also ich teste sie jetzt seit 3 Tagen. Wirkt – keine rissigen Stellen mehr an den Füßen, was mein Hauptproblem im Winter ist. Danke, Katrin, guter Tipp 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s